Mythos Hammaburg Blog
Facebook Normal Googleplus Normal App Store Google Play
 

Adresse & Anfahrt

Museum (Haupthaus)

Museumsplatz 2
21073 Hamburg

Tel. 040/42871-3609

▸ weitere Infos

Öffnungszeiten

Das Museum ist Di-So in der Zeit von 10.00-17.00 Uhr für Sie geöffnet.

Eintrittspreise

Erwachsene: 6 Euro
Ermäßigt: 4 Euro
Bis 17 Jahren frei
Inhaber der HamburgCARD ermäßigt

Der Eintritt berechtigt zum Besuch aller Häuser des Museums.

Für Gruppen und bei einigen Sonderveranstaltungen gelten gesonderte Eintrittspreise

 
140626_Hammaburg_dunkel-quadrat.jpg

Demnächst: Mythos Hammaburg

31.10.2014 bis 26.04.2015

Museum (Haupthaus)
Museumsplatz 2
21073 Hamburg
Anfahrt
Weitere Informationen

Highlight Arrow White

Demnächst: Mythos Hammaburg

31.10.2014 bis 26.04.2015

Highlight Arrow White

Abenteuer Archäologie: Entdecken. Erleben. Verstehen.

15.05.2009 bis 31.12.2016

 

11. Harburger Kulturtag in „Hamburgs kulturellem Süden“ am Samstag, dem 8. November 2014

Der Harburger Kulturtag im Herbst eines jeden Jahres ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil der lebhaften Kunst- und Kulturszene Hamburgs geworden. In diesem Jahr findet er zum elften Mal statt. Von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr präsentieren sich hier alle wichtigen Harburger Kultureinrichtungen. Im Archäologischen Museum Hamburg können die Besucher ein exklusiv für diesen Tag zusammengestelltes Programm rund um den “Mythos Hammaburg” erleben: Das Museum zeigt ein neues Bild der Frühgeschichte Hamburgs mit einem großen Mitmachprogramm.

 

Weiter…

ZoomGrabung-Hopfenmarkt-1mini.jpg

Archäologische Ausgrabung am Hopfenmarkt

Die legendäre Hammaburg in der Hamburger Altstadt ist gefunden, nun graben die Archäologen in der Neustadt: Am Hopfenmarkt wird im Vorfeld einer Neubebauung eine 12-monatige Grabung des Archäologischen Museums Hamburg stattfinden. Das Gebiet rund um den Hopfenmarkt birgt ein für Hamburg einzigartiges Bodendenkmalensemble. Hier begann vor fast 1.000 Jahren die Entwicklung Hamburgs von der Burg zur Stadt. Auf dem 360 m² großen Grabungsfeld sind archäologische Funde der um 1061 errichteten Ringwallbefestigung der “Neuen Burg” und der 1195 erstmals schriftlich erwähnten Hauptkirche St. Nikolai im Erdreich erhalten. Diese sollen nun vor einer Neubebauung ausgegraben und wissenschaftlich dokumentiert werden.

 

Weiter…

ZoomTaufbecken_Moorburg-2-mini.jpg

Der älteste in Stein gemeißelte Nachweis Moorburgs

Am Donnerstag, dem 25. September kehrte ein ganz besonderes Stück in die evangelische Kirche Moorburg zurück: Ein historisch bedeutsames Weihwasserbecken, das vermutlich aus dem 15. Jahrhundert stammt und den ältesten in Stein gemeißelten Nachweis des Ortes Moorburg als Inschrift trägt. Das Archäologische Museum Hamburg überreichte das wertvolle Objekt im Rahmen eines festlichen Aktes an die Propstei Harburg.

 

Weiter…

ZoomJagender-Nolden-mini.jpg

Künstler zu Gast im Archäologischen Museum Hamburg - Brigitte Nolden Malerei

Vom 12. September bis zum 9. November 2014 ist die Hamburger Künstlerin Brigitte Nolden zu Gast im Archäologischen Museum Hamburg. Sie präsentiert Bilder aus verschiedenen Schaffensphasen – häufig mit einem Bezug zu Hamburg oder sogar zum Archäologischen Museum Hamburg. Ihre Werke werden im Rahmen der Archäologischen Dauerausstellung des Museums gezeigt.

 

Weiter…

ZoomHelms-Lounge-Abend2-klein.jpg

Besuchen Sie das neue Foyer des Museums!

Das gemeinsame Foyer von Museum und Theater am Museumsplatz erstrahlt im neuen Glanz: Der gläserne, lichtdurchflutete Anbau lohnt einen Besuch! Im stilvollen Ambiente der neuen Museumsgastronomie können Sie jetzt nicht nur Ihren Museums- oder Theaterbesuch bei einem Kaffee oder einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss ausklingen lassen. Die “Helms Lounge” hat auch abends für Sie geöffnet. (Öffnungszeiten: Di-Sa 9.30-0.00 Uhr; So 9.30-20.00; montags geschlossen).

 

Weiter…